25. September 2020

MEC akquiriert zehn neue Standorte in Bayern

  • Übernahmepaket der HanseMerkur Grundvermögen AG umfasst eine Gesamtmietfläche von knapp 60.000m² 
  • MEC-Wachstumsstrategie auch jenseits klassischer Fachmarktzentren fortgesetzt
  • Kaufmännische und technische Betreuung aus einer Hand

Die MEC setzt ihre Wachstumsstrategie erfolgreich fort. Zum 1. Oktober übernimmt der bundesweite Marktführer für Fachmarktzentren zehn Handelsimmobilien der HanseMerkur Grundvermögen AG in Bayern. Die Gesamtmietfläche dieses „Bayern-Portfolios“ beträgt knapp 60.000m².

„Mit dem Akquisitionspaket des Bayern-Portfolios gewinnt unsere Wachstumsstrategie weiter an Fahrt. Wir heißen die neuen Standorte in der Property-Management-Familie der MEC herzlich willkommen“, sagt Christian Schröder, Managing Director (COO).

Neben dem Management klassischer Fachmarktzentren und hybrider Malls sieht die MEC das Property Management kleinerer Handelsimmobilien als weitere Säule ihrer Wachstumsstrategie. „Damit ermöglichen wir auch kleineren Handelsstandorten einen professionellen Rundum-Service aus einer Hand – immer maßgeschneidert nach den jeweiligen Kundenbedürfnissen“, so Schröder.

Zum professionellen Management auch kleinerer Fachmarktzentren und Mixed-Use-Immobilien hatte die MEC jüngst ihr Property-Management-Team ausgebaut. Dadurch stellt der Betreiber von Fachmarktzentren sicher, mit Inhouse-Spezialisten auch kleineren Handelsstandorten den umfassenden Service großer Fachmarktzentren bereitstellen zu können. Ziel ist es, unterschiedlichsten Kunden jeweils Lösungen nach Maß anzubieten.