19. Juni 2019

MEC erreicht nächsten Meilenstein im Refurbishment - Decathlon eröffnet am 20.6. im T.E.C. Erfurt

Der französische Sportartikelhersteller Decathlon hat am Donnerstag, 20.6.2019, seine erste Filiale im Thüringer Einkaufscenter Erfurt (T.E.C.) im Freistaat Thüringen eröffnet. Um 10.00 Uhr schnitten MEC Centermanager Emanuel Michael, Decathlon Filialleiterin Liane Lautsch sowie die Thüringer Eisschnellläuferin Gunda Niemann-Stirnemann das Eröffnungsband durch.

Der neue Sportfachmarkt befindet sich im gesamten Obergeschoss des früheren Praktiker Baumarktes und umfasst 3.200 m². Seine Eröffnung ist der erste sichtbare Schritt der umfassenden Revitalisierung des Centers. „Decathlon ist ein hervorragender Partner, der Erfurt und die Region mit seinem großartigen Sport- und Freizeitsortiment bereichern wird“, erläutert MEC Centermanager Emanuel Michael, der den Umbau von Anfang an begleitet.

Ausgehend von der Frage, wie die seit Oktober 2013 leerstehende Praktiker-Fläche genutzt werden soll, wurde über die Aufwertung des gesamten Standortes nachgedacht. METRO PROPERTIES, Miteigentümer und Generalmieter des Centers, entwickelte in Zusammenarbeit mit der MEC ein umfassendes Konzept für den Umbau und die Modernisierung des Centers. Dieses wurde mit der Stadt Erfurt abgestimmt und in einem städtebaulichen Vertrag fixiert. Weitere Schritte des Revitalisierungskonzepts werden der Umzug von Aldi aus dem Center auf eine vergrößerte Fläche im ehemaligen Baumarkt, der Einzug des Fitnessstudios FitX neben Aldi und die Vergrößerung des dm-Drogeriemarkts im Center sein.

Auch der Auftritt des T.E.C. wird anhand eines Designkonzepts neu gestaltet. Dabei werden u. a. die Fassaden über den Eingängen neu verkleidet. Auch das Logo des T.E.C. wurde überarbeitet und wird bald an der neuen Fassade prangen. Für die Mall wird ein umfassendes Refurbishment-Konzept umgesetzt, um sie modern und ansprechend  zu gestalten. Ziel ist, den Kunden des T.E.C. ein zeitgemäßes Einkaufserlebnis mit hoher Aufenthaltsqualität zu bieten.

Für die Umsetzung des gesamten Konzepts hat die MEC das Genehmigungsverfahren für die Umnutzung des ehemaligen Baumarktes betreut und verantwortet im Rahmen der Generalplanungsleistung auch den Umbau. In die Gesamtmaßnahme investieren die beiden Eigentümer, die Glinicke GmbH und METRO PROPERTIES, einen zweistelligen Millionenbetrag.

MEC managt Generalplanungsleistung für T.E.C. Erfurt

Die MEC managt im Auftrag der METRO PROPERTIES das komplette Refurbishment-Projekt und verantwortet die Baurechtsbeschaffung, die Nachvermietung und das Projektmanagement für die Modernisierungsarbeiten. Bereits 2012 startete die MEC mit einem Konzept zur strategischen Centerentwicklung. 2018 konnte ein städtebaulicher Vertrag über die Gesamtmaßnahme mit der Landeshauptstadt geschlossen werden. Danach konnte die gezielte Vermietung beginnen.

2017 wurde der Generalplanungsvertrag mit einem Partnerbüro finalisiert und erste Bauvoranfragen gestellt. 2018 wurden die Bauanträge eingereicht und im selben Jahr konnte mit den Bauarbeiten begonnen werden. Die MEC will die Modernisierung des T.E.C. bis Ende 2020 abschließen. Zurzeit werden zwei weitere Flächen im Erdgeschoss ausgebaut. „Hier werden wir noch in diesem Jahr oder Anfang 2020 weitere Eröffnungen feiern können“, kündigt Emanuel Michael an.

Hintergrundinformation zum T.E.C Erfurt

Das T.E.C. Erfurt verfügt über 23.500 m² Verkaufsfläche und 40 Geschäfte, darunter die Ankermieter Media Markt, Real, Aldi, Decathlon, dm, Deichmann und Adler Modemarkt. Am Stadtrand von Erfurt gelegen, bietet das Einkaufszentrum außerdem Dienstleistungen und Serviceangebote wie Bäcker, Blumenhändler, Apotheke, Friseur und Schlüsseldienst. Für Kunden stehen über 1.000 kostenlose Parkplätze vor dem Thüringer Einkaufscenter und 400 Parkplätze in der Tiefgarage zur Verfügung.