25. Februar 2019

MEC steigert 2018 Volumen aus Bauprojekten um 73%

Ressourcen für technisches Management verstärkt

Die von der MEC im vergangenen Jahr eingeführte neue Organisationsstruktur für die technische Bewirtschaftung der ihr anvertrauten Center zeigt Wirkung. Zur Verbesserung der laufenden technischen Betreuung der Standorte gibt es seit letztem Jahr acht Technical Manager. Fünf davon wurden neu eingestellt.

Um die Eigentümer bei der Umsetzung von Projekten zu entlasten, wurde das Technical Property Management (TPM) umstrukturiert und seine Aufgaben neu gegliedert. Der Unternehmensbereich TPM mit seinen erfahrenen Projektmanagern bietet den Kunden der MEC nun auch Generalplanungsleistungen für umfangreiche Bauprojekte an. Ein Beispiel für eine solche Maßnahme ist die Neugestaltung des ehemaligen Baumarktgebäudes in Verbindung mit einem umfassenden Refurbishment am T.E.C Erfurt, welches die MEC managt.

„Als kundenorientiertes Unternehmen haben wir auf die Nachfrage reagiert, die unsere Kunden an uns herangetragen haben“, erläutert der CFO der MEC, Sebastian Kienert. Das erweiterte Leistungsspektrum wurde von den Kunden der MEC sofort in Anspruch genommen. „Wir konnten bereits im Jahr der Einführung der neuen organisatorischen Maßnahmen das Volumen an Aufträgen um 73% steigern. Für 2019 erwarten wir nochmal eine Steigerung im zweistelligen Bereich.“

Abwicklung von komplexen Bauprojekten aus einer Hand

Die MEC bietet damit von der Baurechtsbeschaffung über das Projektmanagement und die Projektleitung bis hin zur Gewährleistungsverfolgung alles aus einer Hand. Drei Technical Property Manager der MEC kümmern sich in ihrer Funktion als Project Leader um die Abwicklung von Bauprojekten ab einem Auftragsvolumen von ca. 100.000 €. Dazu gehören z.B. komplexe Mietbereichsumbauten, umfassende Modernisierungen technischer Anlagen, Centererweiterungen und Refurbishments. 

Auch die im letzten Jahr neu etablierte AVA-Abteilung wurde personell ausgebaut. Ein sowohl technisch als auch kaufmännisch geschultes Team überwacht die Einhaltung von kundenspezifischen Vergaberichtlinien, übernimmt die Vergabe von Aufträgen sowie die Abrechnungen mit den Dienstleistern und unterstützt damit bei der Umsetzung der zahlreichen Instandhaltungs- und Investitionsmaßnahmen.

Bundesweites Dienstleister-Netzwerk ausgebaut

Zur Unterstützung großer Bauvorhaben kann die MEC auf namhafte Partner zurückgreifen. Dazu wurde das Netzwerk an Dienstleistern wie Baufirmen, Ingenieuren und Architekten im letzten Jahr stark ausgebaut.

Bild: Entwurf für die Neugestaltung der Centerfront des Fachmarktzentrums T.E.C. Erfurt.