12. Juni 2020

MEC setzt Akquisitionsstrategie erfolgreich fort

  • CORESTATE Capital Investors (Europe) steigt als neuer Eigentümer bei den MEC-Centern Einkaufspark Duckwitz (Bremen) und Nordsee Passage Wilhelmshaven ein
  • M&G Real Estate verlängert das bestehende Vollmandat mit der MEC im Dreieich Nordpark

Die MEC baut ihre Position als nationaler Marktführer für Fachmarktzentren weiter aus. Aktuell konnte sie als neuesten Kunden die in elf Ländern vertretene Investmentgesellschaft CORESTATE Capital Investors (Europe) mit Sitz in Frankfurt am Main für ihr Investorenportfolio gewinnen.

CORESTATE beauftragte die MEC mit der Fortsetzung des von ihr gesteuerten Centermanagements zweier Fachmarktzentren in Norddeutschland – der Nordseepassage Wilhelmshaven und dem Einkaufspark Duckwitz in Bremen. Das Vollmandat für die beiden Einkaufscenter umfasst die nach den Anforderungen des Asset Managements maßgeschneiderte Mandatsbetreuung aus einer Hand – Center Management, Commercial Property Management inklusive Key Account Management, Technical Property Management sowie Leasing Management.

Parallel verlängerte die Vermögensverwaltungsgesellschaft M&G Real Estate mit Deutschlandsitz in Frankfurt am Main ihr Mandat für den Dreieich Nordpark. Das Centermanagement, das dort bereits seit 2013 von der MEC verantwortet wird, beinhaltet das Vollmandat mit maßgeschneiderter Mandatsbetreuung aus einer Hand für die Bereiche Development, Center Management, Commercial Property Management inklusive Key Account Management, Technical Property Management (aktuell mit einer Dachsanierung) und Leasing Management.

„Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das unsere Kunden uns mit diesen Mandaten entgegenbringen“, sagt Christian Schröder, Managing Director (COO) der MEC. „Dieses Vertrauen sehen wir gleichermaßen als Auftrag und als Ansporn, die Center in unserem gemeinsamen Sinne professionell zu managen und nachhaltig weiterzuentwickeln.“ Als Basis der Zusammenarbeit sieht der Chief Operating Officer der MEC gemeinsame Werte für den Geschäftserfolg wie Sicherheit, Nachhaltigkeit und Wachstum.  

Über die MEC-Center

Die NordseePassage, das einzige Shoppingcenter im niedersächsischen Wilhelmshaven und seit Mitte 2017 unter MEC-Management, liegt zentral in der Innenstadt nur wenige Meter von der Fußgängerzone entfernt. Auf 28.000m² finden die Besucher rund 50 Geschäfte aus den Bereichen Mode, Elektro, Drogerieartikel, Lebensmittel, Gastronomie und mehr.

Der Einkaufspark Duckwitz in der Bremer Neustadt, eine Doppel-Mall, die seit Oktober 2011 von der MEC betreut wird, umfasst rund 40 Geschäfte auf einer Mietfläche von knapp 50.000m². Dazu zählen unter anderem Real, Saturn, dm-drogerie markt, Woolworth und McDonald’s, aber auch viele Dienstleister und innovative Gastrokonzepte.

Der Dreieich Nordpark liegt rund zehn Kilometer südlich von Frankfurt am Main verkehrsgünstig nahe der Autobahnen A661 und A3. Auf einer Mietfläche von rund 23.500m² bietet das Einkaufszentrum mit 18 Fachmärkten und Geschäften alle Produkte des täglichen Bedarfs unter einem Dach. Die zwei größten Mieter im Nordpark sind das Real SB-Warenhaus und der Decathlon Sportfachmarkt.  

Bild: Eines der drei jetzt verlängerten MEC-Mandate ist die NordseePassage, das einzige Shoppingcenter im niedersächsischen Wilhelmshaven.